Rezept: Mini Amerikaner

Hallo ihr Lieben!

Heute habe ich ein super schnelles & leckeres Rezept für euch.
Schmeckt groß & klein und ist immer fix gemacht, da man die Zutaten eigentlich immer im Haus hat.
Ideal also für den spontanen Besuch oder ein ungeplantes Kaffeekränzchen am Sonntag =)



Alles was ihr dafür braucht:

100g weiche Butter
100g Zucker
250g Mehl
2 Eier
2 Pck. Vanillezucker
8 EL Milch
2 TL Backpulver
1 1/2 Zitronen 


Als erstes heizt ihr den Backofen auf 180° auf und belegt ein Blech mit Backpapier.

Butter, Eier, Zucker, Vanillezucker und Milch mit einem Handrührgerät zu einem Teig verrühren.

Mehr & Backpulver mischen und dann unterrühren.

Mit zwei Teelöffeln formt ihr dann kleine Häufchen auf dem Backpapier. Nicht zu nah aneinander! Sie sollten wirklich nur so groß wie ein Teelöffel sein, da sie noch aufgehen.

Bei 160° Umluft werden sie dann ca. 15 min gebacken.

Während die Amerikaner abkühlen, könnt ihr die Glasur vorbereiten.
Dazu einfach die Zitronen auspressen und den Saft mit dem Puderzucker verrühren.
Anschließend streicht ihr die Glasur dünn (da sehr süß) auf die Amerikaner.

Fertig sind eure Mini Amerikaner =)
Viel Freude beim nach backen!!





Kommentare

  1. Oh, danke für das schöne und vor allem fixe Rezept. Wird bei mir abgespeichert für die nächste Gelegenheit. Schnelle Rezepte sind bei mir immer willkommen. Und Amerikaner sind soooo lecker :-)
    LG
    Elena

    AntwortenLöschen
  2. Hm, die klingen echt gut. Ich habe lange keine Amerikaner mehr gegessen, aber ich mag diese Teile sehr gern :-). Danke für das schnelle Rezept, dass ich bei mir abgespeichert habe. Probiere ich bei nächster Gelegenheit gerne aus :-).
    LG
    Elena

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen