Dienstag, 13. Dezember 2016

Türchen Nr. 13 - die Adventsrunde

Heute öffnet sich bei mir das 13. Türchen der Adventsrunde! Ich zeige euch heute ein himmlich leckeres Rezept, passend zu Weihnachtszeit mit ordentlich Zimt & Zucker =)

Unheimlich lecker und schnell gemacht sind unsere Apfel-Zimt-Schnecken.



Alles was ihr dafür braucht (6 Stk.) :

2 Scheiben TK Blätterteig
2 TL Zimt
1 EL Zucker 
2 EL Honig
1 Apfel (ich habe einen Granny Smith genommen)

Entnehmt als erstes den Blätterteig und lasst ihn leicht antauen. In der Zeit könnt ihr den Apfel schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden, wenn ihr sie zu dick schneidet, lassen sich die Schnecken so schlecht einrollen. Ihr könnt die Apfelscheiben in diesem Fall auch noch einmal halbieren.

Vermischt den Zucker mit dem Zimt.

Bestreicht den Blätterteig auf einer Seite mit Honig und streut die Zucker-Zimt Mischung darüber. Dann schneidet ihr den Blätterteig in 3 gleiche Teile. Legt dann die Apfelscheiben darauf und rollt das ganze langsam ein. Falls es nicht hält, könnt ihr es vorsichtig mit einem Zahnstocher fixieren.

Legt es dann vorsichtig auf ein Backblech und lasst es bei 200° (Ober/Unterhitze) ca. 30 min backen. Wenn sie goldbraun sind, sind sie perfekt! Streut etwas Puderzucker darüber und genießt sie am besten noch warm =)

Lasst es euch schmecken & genießt die Adventszeit!

Das 14. Türchen öffnet sich dann morgen bei Ioana von miss red fox. Ganz lieben Dank an Natalie von SchereSteinPapier und Sabrina von Fantasiewerk von diese tolle Aventsrunde!

Kommentare:

  1. Liebe Annika,
    In meiner Rezepte-Sammlung befindet sich ein Rezept für Apfel-Zimt-Schnecken. Es ist zwar sehr lecker, aber wahnsinnig aufwendig zu machen. Ich habe mich gerade entschieden, das Rezept per sofort auszutauschen. Dieses hier gefällt mir schon jetzt viel besser. Als Mama hat man doch immer nur begrenzte Zeit und doch soll es gut sein und in die Kinderhände passen.
    Ich bin jetzt richtig happy, dass ich etwas Neues gefunden habe.
    Danke, dass du bei unserer Adventsrunde mitgemacht hast.
    ♥ Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. liebe Annika
    Herzlichen Dank für's Rezept! Kannte die Schnecken bisher nur mit Hefeteig (zeitintensiv). Deine Variante lässt sich super schnell umsetzen.
    Freue mich, dass zu beim Adventskalender mit dabei bist.
    Herzlicher Gruss
    Natalie

    AntwortenLöschen
  3. Mmmmmh, das klingt super lecker und schwups ist es in meine Rezepte aufgenommen. Vielleicht schaffe ich das morgen schon umzusetzen. Meine Kids werden sich bestimmt freuen und ich auch. Viele Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  4. Servus!
    Dieses Rezept lieben auch meine Kinder, da sie da fast alleine tätig sein können.
    Ein guter Tip es mal wieder zu machen, passt wirklich hervorragend in den Advent.
    LG Sandra

    AntwortenLöschen